Verehrtes Publikum, liebe Freunde

und Förderer des Sinfonischen Kammerorchesters Berlin !

Das Sinfonische KammerOrchester Berlin gründete sich im Herbst 2019 auf Initiative der Musiker Thorsten Putscher, Thomas Hahn, Michael Netzker, und Philippe Perotto. 

Im Mittelpunkt stand die Idee, ein in seiner Besetzung flexibles Ensemble zu formen, dessen Klangideal vom kammermusikalisch-schlanken Spielens ausgeht. Schnell fanden sich weitere begabte Musikerinnen und Musiker, die diese Idee begeisternd mittrugen. In Zusammenarbeit mit dem Chor der Herz Jesu Kirche im Berliner Prenzlauer Berg, debütierte das Orchester vor ausverkauftem Haus am dritten Advent 2019. 

Für das Jahr 2020 waren weiterführende Konzerte in verschiedenen Besetzungen und mit verschiedenen Schwerpunkten geplant. Durch die Covid-19-Pandemie konnten diese Projekte größtenteils leider nicht realisiert werden. Der großen Motivation der Orchestermitglieder ist es zu verdanken, dass das Sinfonische Kammerorchester Berlin im Herbst 2020 kammermusikalisch in Erscheinung treten und kurzfristig im Dezember desselben Jahres unter Schirmherrschaft von Bundestagspräsidenten a.D. Wolfgang Thierse ein Benefizkonzert zu Gunsten der Obdachlosen-Not-Übernachtung streamen konnte. 

Auch in dieser für den Kulturbetrieb schwierigen Zeit, möchte das Orchester im Rahmen der Möglichkeiten weiter musizieren und in seinen Konzerten auch junge Künstlerinnen und Künstler, Solisten und Solisten, sowie Komponisten und Komponisten fördern. Des Weiteren ist den Mitgliedern des Orchesters daran gelegen, dass auch Menschen aus bildungsferneren Schichten oder Menschen aus strukturschwachen Regionen in Berlin und Brandenburg Zugang zu unseren Konzerten finden. Durch konzertpädagogische Programmeinführungen und kreativen Wegen setzen wir diesen Vorsatz in die Tat um.

 

In unserer ersten Saison 2021/2022 präsentieren wir Ihnen in sechs sinfonischen Konzerten ein breites Programm. Vom mittlerweile für uns zur Tradition gewordenen Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, bis zur Uraufführung der Symphonie sacrée unseres künstlerischen Leiters Thorsten Putschers. Werke von Mozart, Mendelssohn und Beethoven sowie Wagner und Rodrigo bilden den klassischen Kern unseres Repertoires. Daneben präsentieren sich unsere Musiker mit Virtuosität und durchdrungener Interpretationen von Musik verschiedener Epochen in 4 Kammerkonzerten. 

 

In unserer Schwerpunktreihe möchten wir – zwischen Kammermusik und Sinfonik – in 4 Konzerten mit verschiedenen Ensemblegrößen sowie Liedsängerinnen und Liedsängern ein musikalisches Genre erschließen, welches selten auf den Konzertprogrammen von Kammerorchestern zu finden ist:

Das Thema Lied. Von „The Alma Project“ einem von Elisabeth Stützer konzipierten Liederabend, über Hans Zenders „Interpretation der Winterreise, bis zu Brahms, Schumann, Mahler und einer Uraufführung möchten wir verschiedene Bereiche dieses großen Gebietes beleuchten.

 

Wir freuen uns darauf mit und für Sie diese unsere erste Saison zu musizieren.

Ihr Thorsten Putscher

(Musikalischer Leiter SKOB)

© 2020 by Sinfonisches Kammerorchester Berlin e.V. - Portraits Stephan Müller